Archäologie

Die Stadtbefestigung der gallorömischen Metropole Augusta Treverorum/Trier. Studien zu ihrer Gestalt, Entwicklung und Datierung unter besonderer Berücksichtigung bauökonomischer Aspekte

→ Michael Drechsler  Die Bedeutung Triers In der topographisch günstig gelegenen Moselregion entstanden bereits lange vor Ankunft der Römer überregional bedeutende oppida. In augusteischer Zeit (Morscheiser 2012) gründete der mächtige keltisch-germanische Stamm der Treveri (Tac. Germ. 7) Augusta Treverorum/Trier als ihren neuen Zentralort am Ufer der Mosel. Innerhalb weniger Dekaden erlangte die Siedlung colonia-Status und die Stammesführung Zutritt in …

Die Stadtbefestigung der gallorömischen Metropole Augusta Treverorum/Trier. Studien zu ihrer Gestalt, Entwicklung und Datierung unter besonderer Berücksichtigung bauökonomischer Aspekte Weiterlesen »

Publikationen

Beiträge zur Wirtschaftsarchäologie Aus der sehr positiven Erfahrung der Mercator-Seminare ist die Idee der Publikationsreihe ‚Beiträge zur Wirtschaftsarchäologie‘ erwachsen, in denen die Fellows das jeweilige Thema ihrer Seminarreihe in kompakter Weise darstellen können. Elio Lo Cascio. Die nur Wirtschaftsgeschichte des Römischen Reiches Herausgeber: Martin Bentz, Michael Heinzelmann 2017 Habelt-Verlag, Bonn ISBN 978-3-7749-4076-5 Timothy Earle. An …

Publikationen Weiterlesen »

Dr. Giorgos Papantoniou

Curriculum Vitae 2015 – present Institut für Archäologie und Kulturanthropologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Postdoctoral Fellow within the Research Training Group ‘Archaeology of Pre-Modern Economies’ (Research Line: ‘Religious Institutions as Economic Units’) 2011 – 2015 Department of Classics, Trinity College Dublin/ Laboratory of Geophysical – Satellite Remote Sensing and Archaeo-environment, Rethymnon-Crete, Foundation for Research and Technology, Hellas (F.O.R.T.H.), …

Dr. Giorgos Papantoniou Weiterlesen »

Franziska Weise

Curriculum Vitae seit 2015 assoziiertes Mitglied im DFG Graduiertenkolleg 1878 „Archäologie vormoderner Wirtschaftsräume“ seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich für Alte Geschichte der Universität Hamburg 2013 – 2015 Mitglied des DFG Graduiertenkollegs 1878 „Archäologie vormoderner Wirtschaftsräume“ und Arbeit am Promotionsvorhaben zum Thema „Heilung und ihr Preis – Ökonomie der Asklepios-Heiligtümer“ 2015 Epigraphisches Praktikum an der …

Franziska Weise Weiterlesen »