Dr. Alexander Schütze

 

E-Mail: Alexander.Schuetze(at)uni-bonn.de

 

 

Lebenslauf

seit 2013 Postdoktorand im Graduiertenkolleg „Archäologie vormoderner Wirtschaftsräume“  der Universitäten Köln und Bonn
2012 – 2013 Lehrkraft für besondere Aufgaben und Studiengangskoordinator am Institut für    Ägyptologie und Koptologie der LMU München
2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Projekt „Altägyptisches Wörterbuch“ der        Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
2008 – 2012 freier Mitarbeiter am Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst München
seit 2007 Mitarbeiter bei der Grabung Tuna el-Gebel (Ägypten) der LMU München und          der Cairo University
2006 – 2008 Mitarbeiter bei dem Online-Datenbankprojekt „Trismegistos. An interdisciplinary    portal of papyrological and epigraphical resources dealing with Egypt and the Nile  valley between roughly 800 BC and AD 800“ der Universitäten Köln und Leuven
2005 – 2008 Stipendiat des Graduiertenkollegs der Deutschen Forschungsgemeinschaft „Formen von Prestige in Kulturen des Altertums an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
2005 – 2012 Promotionsstudium an der Universität Leipzig
Titel der Dissertation: Ägypten unter der Herrschaft der Achämeniden. Studien zur  Verwaltung und Gesellschaft einer Provinz des Perserreiches
2000 – 2005 Magisterstudium der Ägyptologie und Kulturwissenschaften an der Universität       Leipzig

Forschungsinteressen

  • Wirtschaftsgeschichte Ägyptens im 1. Jtsd. v. Chr.
  • Verwaltung Ägyptens in der Spätzeit (7.–4. Jh. v. Chr.)
  • Entwicklung des Formulars demotischer Rechtsurkunden
  • Aramäische Textzeugnisse aus Ägypten
  • Funerärkultur im spätzeitlichen und griechisch-römischen Ägypten

Publikationen

  • Schreiberämter in den aramäischen Urkunden aus dem Ägypten des fünften Jahrhunderts v. Chr., in: D. Kessler et al. (Hg.): „Texte-Theben-Tonfragmente. Festschrift für Günter Burkard“ (ÄAT 76), Wiesbaden 2009, 377–384.
  • Die Grabausstattung eines römerzeitlichen Pyramidengrabes in Tuna el-Gebel (zusammen mit Melanie Flossmann), in: K. Lembke, M. Minas-Nerpel, S. Pfeiffer (Hg.): „Tradition and Transformation. Egypt under Roman Rule“ (CHANE 41), Leiden – Boston 2010, 79–110.
  • Artikel zu Osorkon I., Osorkon II., Osorkon IV., Psammetich I., Necho II., Psametich II., Apries, Sais, Saitenzeit, in: M. Bauks, K. Koenen, S. Alkier (Hg.): „Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet“ (http://www.wibilex.de)
  • Abstracts zu Ananiah, Jedaniah, Makkibanit, Mibtahiah, Nakhthor, in: W. Clarysse, K. Vandorpe (Hg.): „Papyrus Archives in Graeco-Roman Egypt“ (http://www.trismegistos.org/ arch/index.php)
  • Die Zerstörung des Jahu-Tempels von Elephantine. Ein Beispiel urbaner Interaktion im Ägypten des 5. Jhs. v. Chr., in: C. Rödel-Braune, C. Waschke (Hg.), „Orte des Geschehens. Interaktionsräume als konstitutive Elemente der antiken Stadt“, Berlin 2012, 286–304.
  • Der Kulturvergleich als Mittel der Interpretation in der ur- und frühgeschichtlichen Archäologie (zusammen mit Florian Schneider), in: B. Christiansen, U. Thaler (Hg.): „Ansehensache. Formen von Prestige in Kulturen des Altertums“ (Münchner Studien zur Alten Welt 9), München 2012, 13–33.
  • Ein Ägyptologe in Königsberg. Zur Entlassung Walter Wreszinskis im Zuge des sogenannten Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums, in: S. Bickel et al. (Hg.), „Ägyptologen und Ägyptologien zwischen Kaiserreich und der Gründung der beiden deutschen Staaten. Reflexionen zur Geschichte und Episteme eines altertumswissenschaftlichen Fachs im 150. Jahr der Zeitschrift für Ägyptische Sprache und Altertumskunde“, Berlin 2013, 333–344.
  • Thotirdis und die Verwaltung der 30. Dynastie, in: M. C. Flossmann Schütze et al. (Hg.), „Kleine Götter – Große Götter. Festschrift für Dieter Kessler zum 65. Geburtstag“ (Tuna el-Gebel 4), München 2013, 449–464.

Derzeitiges Projekt

Wirtschaftsmentalitäten in Ägypten und Babylonien des ersten Jahrtausends v. Chr.