Roman Palkoska

E-Mail: palkoska(at)uni-bonn.de

Telefon: + 49 (0) 228-73-5029

Dienstsitz: Abt. Historische Geographie, Meckenheimer Allee 166, Raum 211

Postanschrift: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Graduiertenkolleg 1878, Lennéstr. 1, D-53113 Bonn

 

Curriculum Vitae

Studium

Seit 2017 Promotionsstudium der Geographie im DFG Graduiertenkolleg 1878 „Archäologie Vormoderner Wirtschaftsräume“ mit dem Thema „Die Ressource Holz während der Antike unter besonderer Berücksichtigung natürlicher Standortfaktoren“.
2014 – 2016 Masterstudium „Naturschutz und Landschaftsökologie“ im interfakultären Studiengang der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (Geographisches Institut) und der Landwirtschaftlichen Fakultät an der Universität Bonn.

Abschluss: Master of Science (mit Auszeichnung)

2011 – 2012 Lehramtsstudium Biologie, Chemie und Physik für Gymnasien an den Universitäten Köln und Leipzig (im Staatsexamen). Masterstudium der Journalistik an der Universität Leipzig.
2007 – 2011 Bachelorstudium „Biologie“ an der Unversität Bonn.

Abschluss: Bachelor of Science

Tätigkeiten

2015 – 2016 Tutor und wissenschaftliche Hilfskraft im Fachbereich Ökologie der Kulturlandschaft in der Abteilung Tierökologie am Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz (INRES)
2013 Experimentieranleiter am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR – School Lab)
2012 Tutor in der Abteilung für Pflanzenernährung am Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz (INRES)
2009 – 2011 Tutor und wissenschaftliche Hilfskraft im Institut für Zoologie der Universität Bonn
2008 – 2010 Studentische Hilfskraft in den Botanischen Gärten der Universität Bonn

Forschungsinteressen

  • Anthropogene Landschaftsveränderungen
  • Landschaftsökologie
  • Waldökologie
  • Vegetationskunde
  • Tiere als ökologische Faktoren in der Landschaft
  • Historische Landschaftsentwicklung
  • Historische Geographie

 

Dissertationsprojekt

Die Ressource Holz während der Antike unter besonderer Berücksichtigung natürlicher Standortfaktoren

Betreuer: Prof. Dr. Winfried Schenk