Michael Drechsler

Michael DrechslerE-Mail: mdrechsl(at)smail.uni-koeln.de

 

 

 

 

Curriculum Vitae

Studium

2014 Kontaktperson für die Stadtmauern-AG.

Die Stadtmauern-AG ist ein loses Netzwerk von Forschern, die sich mit den Befestigungen römischer Siedlungen in den Nordwest-Provinzen beschäftigen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Emailadresse.

seit 2013 Mitglied im Graduiertenkolleg „Archäologie vormoderner Wirtschaftsräume“ mit dem Dissertationsthema „Die Stadtbefestigung der gallorömischen Metropole Augusta Treverorum/Trier. Zu Bauökonomie und Einfluss auf die Wirtschaftsstruktur der Siedlung (Arbeitstitel)“
2013 Abschluss des Studiums (Magister Artium) mit einer Arbeit über das römische Kastell Till-Steincheshof am Niederrhein bei Xanten
2006-2013 Studium der Provinzialrömischen Archäologie, Ur- und Frühgeschichte und Alten Geschichten an der Universität zu Köln.
In dieser Zeit verschiedene Hilfstätigkeiten bei Hr. Prof. Dr. W. Eck, Hr. Prof. Dr. Thomas Fischer, beim LVR-Amt für Bodendenkmalpflege und als Tutor.
Teilnahme an verschiedenen Feldprojekten:

  • Der spätpaläolithischer Fundplatz Wesseling
  • Die Höhenbefestigung Zell an der Mosel
  • Das römische Militärlager Porolissum (Rumänien)
  • Der römische vicus bei Nettersheim
  • Das fränkische Gräberfeld Bonn-Oberkassel
  • Die römische villa rustica Mayen-Obermendig
  • Der römische Fundplatz „Am Silberberg“ bei Euskirchen

Forschungsinteressen

  • Provinzialrömische Archäologie
  • Stadtbefestigungen
  • Militär
  • Siedlungs- und Landschaftsarchäologie
  • Ostprovinzen
  • Forschungsgeschichte
  • Kleinfunde
  • Vorrömisches
  • Digitale Archäologie
  • Theoretische Archäologie
  • Bodendenkmalpflege

Publikationen

  • M. Brüggler, M. Drechsler, Das neue Auxiliarlager Till-Steincheshof, Bedburg-Hau, Kreis Kleve. In: P. Henrich (Hrsg.), Der Limes vom Niederrhein bis an die Donau. 6. Kolloquium der Deutschen Limeskommission 15.-16. März 2011 in Mainz. Beiträge zum Welterbe Limes 6 (Stuttgart 2012), 28-37.
  • M. Drechsler, Neue Forschungen zum Kastell Steincheshof und der Rheingrenze zwischen Xanten und Nijmegen. In: P. Henrich (Hrsg.), Der Limes in Raetien, Ober- und Niedergermanien vom 1. bis 4. Jahrhundert, 24.-25. September 2013 in Aalen. Beiträge zum Welterbe Limes 8 (Stuttgart 2014), 172-185.
  • M. Brüggler, C. Dirsch, M. Drechsler, R. Schwab, F. Willer, Ein römischer Schienenarmschutz aus dem Auxiliarlager Till-Steincheshof und die Messingherstellung in römischer Zeit. Bonner Jahrb. 212, 2012 (2013), 121-152.
  • M. Drechsler, Die Funde aus dem römischen Auxiliarkastell Till-Steincheshof, KuBA 3/2013, 2014, 83-102.

Dissertationsprojekt

Die Stadtbefestigung der gallorömischen Metropole Augusta Treverorum/Trier. Zu Bauökonomie und Einfluss auf die Wirtschaftsstruktur der Siedlung (Arbeitstitel)

Betreuer: Prof. Dr. Thomas Fischer, Prof. Dr. Martin Bentz