Doktorandinnen und Doktoranden

Henrike Backhaus
Economic Structures and Processes in Early Bronze Age City-States. A Household-Centered Perspective.

Els Barnard (stellvertretende Sprecherin 2017/18)
Economic systems of daily life in Classic Maya society: A household based approach


Manuel Broich
Modellierung des ökonomischen Potentials der Landwirtschaft im Mittelneolithikum unter besonderer Berücksichtigung des Klimas

Èlena Cuijpers
The Manufacture and Distribution of Tiles in Chalkidiki: an Archaeological and Archaeometric Study of the Ceramic Economy in the Archaic and Classical Greek World

Kala Drewniak
Wirtschafts- und Distributionssysteme am westlichen Hellweg während der römischen Kaiserzeit


Hend El-Sayed
Modelling Economic Change In late Medieval Cairo through Religious Architecture

Martina Filosa
Die Wirtschaft- und Finanzverwaltung kirchlicher Institutionen im byzantinischen Reich im Spiegel byzantinischer Bleisiegel (8. – 12. Jh.)

Cora Gäbel
The Divine as a Resource: Commodification of Religious Values During Nabakalebara and Ratha Yatra (Puri, Odisha)

Ella Magdalena Hetzel
Das Handwerk im römischen Köln- Eine Analyse und ein umfassender Überblick über das florierende Kleingewerbe am urbanen Wirtschaftsstandort CCAA

Judith Jordan
Frauenschmuck im Wandel – der Einsatz von Granat im Rheinland im 6. und 7. Jahrhundert n. Chr.

Kyriakos Kyrousis
Hellenistische Stadtgründungen und ihre lokalen und regionalen wirtschaftlichen Wirkungen: Neue Gemeinden in Kleinasien  während des 3. und 2. Jh.v.Chr.


Aris Legowski
Das Altägyptische Totenbuch als Wirtschaftsfaktor innerhalb des Redistributionskomplexes Göttertempel

Axel Miß
Räume von Verkauf und Handel in der griechischen Polis des 8.–4. Jhs. v. Chr.


Roman Palkoska
Die Ressource Holz während der Antike unter besonderer Berücksichtigung natürlicher Standortfaktoren

Dean Peeters
Shaping regionality in complex economic systems. Late Hellenistic – Late Roman pottery production, distribution and consumption in Boeotia, Central Greece (150 BCE – 700 CE).

Luigi Pinchetti (Sprecher 2017/18)
Exploring connectivities in Southern Italy between the fall of the Roman Empire and the rise of the Church (AD 0-1000).

kolonia

Katerina Ragkou
Wirtschaftliche Netzwerke im östlichen Mittelmeerraum zur Zeit der Kreuzzüge: Die Archäologie auf Zypern und der Peloponnes in einer vergleichenden Perspektive

Cathalin Recko
Bilanzierung und Analyse der Bauwirtschaft von Pompeji

Rabea Reimann
Gebrauchs- und Kochkeramik aus Bubastis / Tell Basta: Forschungen zur Wirtschaftsarchäologie im Nildelta anhand der Keramik vom 1. Jahrtausend v. Chr. bis zum 4. Jh. n. Chr.

Heinz Sperling
Produktions-Prozessketten-Analysen bei der Eisenerzeugung, der Ziegel- und Amphorenherstellung

Lena Tambs (Sprecherin 2017/18)
Sozioökonomische Beziehungen im ptolemäischen Pathyris: Ein netzwerkanalytischer Ansatz anhand einer zweisprachigen Gemeinschaft

Erik Timmerman
Die ökonomische Entwicklung der nordwestlichen Grenzprovinzen des Römischen Reiches (1. Jahrhundert v. Chr. bis 5. Jahrhundert n. Chr.)

Ulf-Henning Willée
Haus und Familie im Hellenismus

 

Doktorandinnen und Doktoranden 2013 – 2016

Michael DrechslerMichael Drechsler
Die Stadtbefestigung der gallorömischen Metropole Augusta Treverorum/Trier. Zu Bauökonomie und Einfluss auf die Wirtschaftsstruktur der Siedlung
Gundelach_Marthe

Marthe Gundelach
Die Menge an verarbeitetem Getreide im Neolithikum Mitteleuropas im Vergleich an­hand von Mahlsteinen

Tobias Gutmann

Tobias Gutmann
Ägyptische Ressourcengewinnung als wirtschaftsarchäologisches Problem

Naimat_Zakariya

Zakariya N. Na’imat
The Economic Role of the Umayyad Qusur

Neumann_SvenjaSvenja Carolin Neumann
Zwischen den Kulturen: Fundkontexte, Ikonographie und Funktionen der Nolanischen Amphoren
Reinfeld_Michaela

Michaela Reinfeld
Seefahrt und Handel vor der Küste von Kaş anhand ausgewählter Wrackfunde

Fabian Richter

Fabian Richter 
Münzumlauf als Indikator wirtschaftlicher Verflechtungen in hellenistischer Zeit: Das Beispiel Pamphylien

Max Ritter
Wirtschaftliche Aspekte des byzantinischen Pilgerwesens

gregor-utzGregor Utz
Umschlagplatz Hafen. Archäologische Untersuchungen in Hafenstädten des westlichen und zentralen Mittelmeerraums am Übergang von der römischen Kaiserzeit zur Spätantike

Julia Weidemüller
Dendroarchäologische Untersuchungen frühmittelalterlicher Siedlungen in der Münchner Schotterebene und im Unteren Isartal

Christian Weigel
Hauswirtschaft und Familie im antiken Roman

Franziska Weise
Heilung und ihr Preis – Ökonomie der Asklepios-Heiligtümer

Zachar_Tomas

Tomáš Zachar
Die Westkarpaten als periphere Wirtschaftsräume im diachronen Vergleich

 

Abgeschlossene Dissertationen

RobinsonKraemer

Robinson Krämer
Etruskische Heiligtümer des 8.–5. Jhs. v. Chr. als Wirtschaftsräume und Konsumptionsorte von Keramik

Christian Mader

Christian Mader
Vertikalität in den Anden – das Wirtschaftsmodell der Paracas-Gesellschaft (800 bis 200 vor Christus) im Süden Perus

Reichert_Susanne

Susanne Reichert
Untersuchungen zu Handwerk und Handel in der altmongolischen Hauptstadt Karakorum

Anne Segbers

Anne Segbers
Töpferhandwerk in der Magna Graecia

Windler_Arne

Arne Windler
Gabe – Markt – Redistribution. Austauschmechanismen prähistorischer Gesellschaften am Beispiel von Spondylusartefakten zwischen 5500 und 5000 v. Chr.